Friedens-Blüten-Duft, Teil 1

Last modified September 20, 2021

Sri Chinmoy rezitiert einhundert Gedichte aus seinem Buch ‚Peace-Blossom-Fragrance‘.  Diese Aufnahme wurde am Sonntagmorgen, dem 20. November 1994, auf dem Aspiration-Ground, dem Meditationsgarten Sri Chinmoys in New York, erstellt. Das geschah nur zwei Tage vor seinem Friedenskonzert im Dag Hammarskjold Auditorium der UNO am 22.

November und vor seiner Neujahrsmeditation am 1. Dezember in der St. Paul the Apostle Kirche in Manhattan.

Sri Chinmoy schrieb diese Gedichte am 11. und 12. November 1994 in New York.

065

„Der Weltfrieden kann nur dann in der ganzen Welt erblühen, wenn die Weltfriedens-Träumer, Weltfriedens-Liebenden und Weltfriedens-Diener sich verzweifelt, schlaflos und atemlos nach der vollen Manifestation des Friedens hier auf Erden sehnen.“

Sri Chinmoy,  A Peace-Collecting Pilgrim-Soul , Agni Press, 1980.

„Der Mensch erfindet den Krieg. Der Mensch entdeckt den Frieden. Er erfindet den Krieg von außen. Er entdeckt den Frieden von innen. Krieg streut der Mensch. Frieden sät der Mensch. Das Lächeln des Krieges ist die Flut des menschlichen Blutes. Das Lächeln des Friedens ist die Liebe, unten und oben.“

Sri Chinmoy, Songs of the Soul, Agni Press, 1971

Zu diesem Thema

Künstler: Sri Chinmoy
Name: Peace-Blossoms-Fragrance – Teil 1
Dauer: 0:16:15
Danksagung: Sri Chinmoy
Hochgeladen von: Ashish Zubaty und Tejvan Pettinger
Format: Advanced Audiocoding

More about Sri Chinmoy

We have 15 other pages containing uploaded tracks of Sri Chinmoys Vorträge und Interviews. View all pages »

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Once you are done adding and removing songs, you can then rearrange, save and share them.