Interview mit Dr. James P. Carse – ‚The Way to Go‘ (1984)

Last modified März 10, 2017

In diesem Fernsehinterview beantwortet Sri Chinmoy Fragen über Meditation und Spiritualität und erläutert den Unterschied zwischen Inspiration und Strebsamkeit. Er wird auch dazu eingeladen, sein Gedicht „The Absolute (Das Absolute)“ vorzulesen.

Zur Eröffnung und zum Abschluss des Interviews spielt Sri Chinmoy auf der Flöte. Das halbstündige Interview wird von Dr. James P. Carse, Professor und Vorsitzender des Institutes für Religionen an der Universität New York, für den TV-Sender WCBSTV als Teil des Programms “Auf dem richtigen Weg” gehalten. Es wurde zum ersten Mal am 26. Februar 1984 ausgestrahlt.

Auszüge aus dem Interview

“Wenn mein innerer Schrei seelenvoller wird, wird mein Leben fruchtvoller werden. Das erhalte ich vom Schrei meines Herzens.”

Frage: Wie lehren Sie Ihren Schülern Meditation?
”Die Grundregel ist sehr einfach. Ich bitte sie, ihren Verstand ruhig und still zu machen, so dass göttliche Gedanken, der göttliche Wille, in ihnen frei wirken können.”

Schon früher hat Dr. James P. Carse Sri Chinmoy eingeladen, eine Serie von Vorträgen über Kundalini Yoga an der Universität von New York zu halten. Sie fanden an aufeinanderfolgenden Mittwochabenden statt und begannen am 14. Februar 1973. Diese Vorträge wurden im Buch Kundalini Yoga: The Mother-Power (Die Kraft der göttlichen Mutter) veröffentlicht.

84-03-24

Sri Chinmoy spielt Flöte im Studio.

84-03-30

Künstler: Sri Chinmoy
Name: Interview mit Dr. James P. Carse – ‘Auf dem richtigen Weg
Jahr der Veröffentlichung: 1984
Dauer: 0:26:11
Danksagung: Sri Chinmoy, Dr. James P. Carse
Tracks uploaded: Ashish Zubaty | Tejvan Pettinger
Format: Advanced Audio Coding
Photos Copyright by Bhashwar

More about Sri Chinmoy

We have 8 other pages containing uploaded tracks of Talks and Interviews by Sri Chinmoy. View all pages »

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Once you are done adding and removing songs, you can then rearrange, save and share them.