Kailash’s Group, Part 1 – Kailash Bayer

Last modified December 21, 2010

Kailash Beyer narrates the beginning and development of how his singing group started singing large amounts of Sri Chinmoy’s songs. Over a period of years, Kailash’s Group sang a total of 7,000 of Sri Chinmoy’s songs.

Kailash gives us some insight into the inner value of this journey of self-transcendence in the realm of devotional singing. We hope you enjoy this narration; an exploration into the dynamics of self-transcendence in the singing world.

Our gratitude to Kailash’ Group for sharing this music and his personal insights into the consciousness aspect of this project, and to Sri Chinmoy, for his immortal contribution to the world of spirituality through devotional songs.

Artist: Kailash’s Group
Release year: 2010
Duration: 15:29
Acknowledgements: Sri Chinmoy, Kailash Group
Format: Advanced Audio Coding

 

More about Kailash's Group

We have 3 other pages containing uploaded tracks by Kailash's Group. View all pages »

List of tracks

The content on Radio Sri Chinmoy is available to share with everybody under the terms of the Creative Commons licence. Read more »

1 Comment

  1. Beeindruckende Beschreibung unseres gemeinsamen Singens. Tatsächlich hatten wir 200 im April und 500 im August gesungen, und waren am Ende noch zu siebt, soweit ich richtig gezählt habe. Du und Abarita, Suparashan und ich, Hutashan und Mrityunjoy, einer ist mir entfallen. Von den meisten Liedern habe ich noch einen Anteil in Erinnerung, ich habe ein sehr gutes Langzeitgedächtnis, dafür lerne ich eher langsam (im Vergleich zu dir, Kailash). Im Moment kommt aber nur eine kleine Auswahl an die Oberfläche, gelegentlich. Die Songs sind für mich eine der beeindruckendsten Leistungen Sri Chinmoys, wobei die Songs ein neues Leben durch das Üben und Singen bekommen, diesen Teil kann man nicht überschätzen. Insbesondere beim langen Song, den wir ´95 an Sri Chinmoys Geburtstag – Du und ich in zweier Vertretung für die deutschen Sänger – aufgeführt haben, habe ich sehr viel Weite aus der Wahrnehmung vom integralen Yoga hineingetan, die in Chinmoys ursprünglicher Version so nicht drin war.

    Günter Hünerth (Sangyukta)

    Reply

Submit a Comment

Your email address will not be published.

Once you are done adding and removing songs, you can then rearrange, save and share them.