Eine Auswahl von Sri Chinmoys Musik für den inneren Frieden

Last modified Dezember 20, 2020

Eine Auswahl von Sri Chinmoys Instrumentalmusik, ausgesucht, um eine friedvolle und harmonische Atmosphäre für die Meditation zu schaffen.

Viele Menschen kennen Sri Chinmoys Flöten- oder Esraj-Musik, doch in den vielen Friedenskonzerten, die er zu Lebzeiten gab, spielte er stets auch auf verschiedenen Saiten- und Tasteninstrumenten aus allen Teilen der Welt. Diese Musikstücke waren meist dynamisch und kraftvoll – insbesondere Sri Chinmoys Improvisationen auf dem Piano, der Orgel und dem Synthesizer. Die Auswahl hier zeichnet sich durch ihre friedvollen und harmonisierenden Qualitäten aus. Der eine oder andere Zuhörer wird sie vielleicht gerne als Hintergrundmusik bei der Erledigung seiner Alltagsaufgaben abspielen.

Sri Chinmoy war kein klassisch ausgebildeter Musiker, aber er hatte einen kindlichen Enthusiasmus und keine Furcht davor, auf Entdeckungsreise zu gehen und mit neuen Instrumenten zu experimentieren. Einige Instrumente wie die Elektroorgel mit Shakuhachi-Klaviatur und das Taktiri gehörten bald zum Grundstock an Instrumenten, auf denen Sri Chinmoy bei seinen Friedenskonzerten spielte.

„Diese unsere Welt hat alles bis auf Eines: Frieden. Und dieser Frieden muss in unserem Inneren beginnen. Nur wenn du Frieden im Verstand hast, kannst du mir helfen. Diesen Frieden im Verstand können wir von unserer friedvollen Meditation und unserem Leben voller Gebete erhalten, aber nicht von politischen Gesprächen. Nicht durch Sprechen, sondern durch Beten und indem wir zu etwas Gutem werden, können wir anderen Frieden anbieten. Deshalb spiele ich auf einigen Instrumenten und biete seelenvolle Musik an – nicht die Musik, die unser Vitales stimuliert, sondern die Musik, die unseren inneren Hunger verstärkt, welcher Liebe zu Gott ist.“

Sri Chinmoy aus dem Buch: Laufe und Lächle, Lächle und Laufe

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Once you are done adding and removing songs, you can then rearrange, save and share them.