One Thousand Lotus Petals, Teil 2, CD 4

Last modified Juni 13, 2021

Dies ist eine Sammlung von 50 Liedern, die von Sri Chinmoy komponiert und aufgeführt wurden. Diese 50 Lieder gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Liedern aus Sri Chinmoys umfangreichem Werk.

Sie sind Teil der Serie mit dem Namen „One Thousand Lotus Petals“, in der Sri Chinmoy die ausgewählten Lieder singt und sie mit seinem Harmonium begleitet.

Ausgewählte Übersetzungen von zwei Liedern

Track 44 Ananda Bhola

Selbst-entzückt im Schwung von Nirwana,
verbreitet das Boot des unendlichen Bewusstseins
das Licht der Gipfel-Höhe.

– Sri Chinmoy, [Noten]

Track 16 Ajike amar hridaya duar

Öffne heute die Tür meines Herzens, oh Herr.
Entferne all die Hässlichkeit, Dunkelheit und Unwissenheit, die ich hege,
aus der Tiefe meines Herzens.
Ich weiß, ich bin nicht würdig, Dich zu verehren,
aber mach mich würdig.
Möge ich von meiner Kindheit an nach Dir suchen;
Möge ich nur nach Dir rufen.

– Sri Chinmoy [Noten]

Frage: Wie klingt die Musik Gottes?

Sri Chinmoy: Gottes Musik wird von jedem Menschen entsprechend seiner eigenen Aufnahmefähigkeit gehört. Gott spielt dieselbe Musik, aber sie wird für den einen Menschen so und für den anderen ganz anders klingen. Wenn ein Professor einen Vortrag hält, werden sich viele Studenten im selben Klassenzimmer befinden. Ein Student wird den Vortrag des Professors ganz anders verstehen als ein anderer. Aufgrund seiner inneren Fähigkeit wird der beste Student in der Klasse viel mehr verstehen als der schlechteste Student in der Klasse. Gottes Musik wird auf eine bestimmte Weise gehört, geschätzt, verstanden und gefühlt, je nach der eigenen Aufnahmefähigkeit des Zuhörers.

Sri Chinmoy, God the Supreme Musician, Sri Chinmoy Lighthouse, 1974

Frage: Auf welche Weise beeinflusst Musik unser Bewusstsein?

Sri Chinmoy: Unser Bewusstsein ist wie ein Buch. Wenn wir göttliche Musik spielen, werden wir in der Lage sein, etwas Bedeutsames in das Buch zu schreiben. Wenn es ungöttliche Musik ist, werden wir etwas Ungöttliches aufschreiben. In dem Moment, in dem wir etwas Ungöttliches aufschreiben, werden wir sehen, dass die Qualität des Buches leidet. Wenn wir etwas Göttliches schreiben, werden wir sehen und fühlen, dass die Qualität des Buches stark angehoben wird. Es gibt noch einen anderen Weg zu spüren, wie Musik unser Bewusstsein beeinflusst. Wenn wir ein Stück Papier vor uns haben und schlechte Musik hören, werden wir sofort spüren, dass wir Tinte auf das Papier getropft und es ruiniert haben. Wenn wir aber gute Musik hören, werden wir sofort das Gefühl haben, dass wir etwas Göttliches und Unsterbliches darauf geschrieben haben.

Schlechte Musik wird sich sofort auf unser Bewusstsein auswirken. Das Bewusstsein ist neutral wie Wasser. Wasser symbolisiert Bewusstsein. Was wir ins Wasser geben, ist von größter Bedeutung. Wenn es etwas Harmloses, Süßes und Göttliches ist, dann bekommen wir natürlich Freude. Aber wenn wir etwas Ungöttliches, Giftiges und Zerstörerisches in das Wasser geben, dann werden wir natürlich sterben, wenn wir es trinken. Was wir mit dem Wasser mischen, bevor wir es trinken, bleibt uns überlassen.

Sri Chinmoy, God the Supreme Musician, Sri Chinmoy Lighthouse, 1974

Frage: Kannst du seelenvolle Musik definieren?

Sri Chinmoy: Seelenvolle Musik ist die Musik, die letztendlich unser Bewusstsein umwandeln will. Sie trägt uns in das universelle Bewusstsein und lässt uns spüren, dass wir im Einklang mit dem Höchsten, mit dem Tiefsten, mit dem Weitesten sind. Sie gibt uns auch das Gefühl, dass Gott selbst der Erhabenste Musiker ist. Wenn wir seelenvolle Musik spielen, erkennen wir die eigentliche Wahrheit, dass wir nicht der Musiker sind; wir sind nur ein Instrument. Wir sind wie ein Klavier, eine Geige oder eine Gitarre, und Gott spielt ständig auf uns. Wenn wir wirklich seelenvolle Musik spielen, werden wir erkennen, dass wir nur ein Instrument sind, dass jemand anderes in und durch uns singt, und dieser Jemand ist unser Innerer Pilot, der Supreme.

Sri Chinmoy, God the Supreme Musician, Sri Chinmoy Lighthouse, 1974

Wir hoffen, dass die seelenvolle Musik von Sri Chinmoy dich dazu inspiriert, tief nach innen zu gehen und die Quelle der Freude zu entdecken, die wir alle in unserem Herzen tragen.

Verwandte Alben

 

Künstler: Sri Chinmoy
Name: One Thousand Lotus Petals, Teil 2, CD 4
Komponist: Sri Chinmoy
Erscheinungsjahr: 1999
Dauer: 1:10:56
Danksagung: Sri Chinmoy
Tracks hochgeladen und veröffentlicht: Kamalakanta Nieves und Tejvan Pettinger

More about Sri Chinmoy

We have 93 other pages containing uploaded tracks by Sri Chinmoy. View all pages »

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Once you are done adding and removing songs, you can then rearrange, save and share them.